Ottobrunn: Kleiderspende kommt Flüchtlingen zugute

Wer seine Kleiderspende nicht umständlich in die Dachauerstraße 192 bringen möchte, der hat in Ottobrunn eine alternative Möglichkeit: Vor der Michaelskirche in der Ganghoferstraße 28, steht ein Kleidercontainer, der Organisation Diakonia betrieben wird. Sach- und Kleiderspenden bei der Diakonia kommen nicht nur den Flüchtlingen zugute, die Diakonia hat sich als Sozialunternehmen auch die Ausbildung und Beschäftigung von Menschen in schwierigen Lebenslagen auf die Fahnen geschrieben. Eine Kleiderspende wirkt hier also doppelt Gutes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *